Unbenannte Seite

Designer ? -klick-

Fragen, die den Kopf platzen lassen

Ganz realistisch: Ich kenne mich nicht. Ich war zum Größten Teil meines Lebens einfach taub. Ich habe alles durch eine milchige Glaswand gesehen, so  lässt sich viel ertragen. Ich habe mich nie gefragt, wer ich bin. Ich habe mich gefragt, wie soll ich sein. Wie werde ich unsichtbar, wie entfliehe ich mir? Ich weiß nicht, was mich ausmacht. Besondere Talente oder Hobbies. Nichts da. Keine tollen Stories erlebt. Halb vergammelt. In einer Starre, in die ich mich versetzt hatte, konnte ich mich schützen. Und nun, bewegt sich etwas. Ich habe näheren Kontakt zu Menschen, muss mich auseinandersetzten. Ich muss aus mir kriechen. Will ich das? Kann ich das? Was fühle ich denn? Wird S. irgendwann merken, wie leer ich bin, wie tod.

T. hat recht, ich bin nicht heil, immer wieder wird man die Narben sehen, wie sehr ich es auch versuche. Ich passe doch nirgends hin.

Kann ich jemals normal schlafen? Normal essen? Oder sogar lieben? 

Welchen Wert hat denn eine kaputte Vase...Wasser läuft aus, der Sinn und Zweck ist dahin. Ich bin sinnlos in meiner jetztigen Existenz, aber ich will nicht in mich schauen. Meine Erinneungen werden real. Was ich erlebt habe, war immer unecht und nun kommt es bei mir an: Es war echt. Das war wirklich ich, die ihre Eltern sterben sah. Das war wirklich er, der in mein Ohr stöhnte. Es war...ist...da, echt. Ich will das nicht, es soll weg. Ich möchte sterben...schlafen und frei sein, gereinigt...aber ich bin es nicht...ich bin befleckt, mit Blut und Sperma, das ist die mich zerfressende Wahrheit.

Ich hätte lieber eine Lüge, ganz ehrlich. Und nun in dieser Situation schaue ich auf mein Handy...ich möchte T. anrufen...auch ,wenn er ist, wie er ist...er versteht mich...irgendwie...ich möchte nur die Leere, den Schmerz füllen...mein Blick schweift ins Badezimmer ab...die Rasierklingen, oh wie ich mich danach sehne, mich zu zerstören, alles einfach aus mir laufen zu lassen....ich wünschte ich könnte meinen Kopf ausschalten...

Ich war doch glücklich? Warum kann ich es nicht bleiben...so viel Angst...

28.9.08 03:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen










Gratis bloggen bei
myblog.de