Unbenannte Seite

Designer ? -klick-

S. und ich (für mich immer noch rätselhaft)

Ich bin sehr erschöpft! So viel gegangen und so viel Zeug geschleppt, aber ich habe wirklich viel eingekauft. Ich habe Stoff gekauft (weiß und rosa) aus dem ich dann Kissenbezüge nähen werde. Ich habe die Kristalle für die Tür gekauft, Kissen, Kerzen, eine Pflanze (ein Bonsaibäumchen), einen iPod (ja, ich hatte sowas davor nicht), fünf Bücher, einen grünen Kaschmirpulli und zwei schwarze Hosen.

Puh...ich habe sehr viel Geld ausgegeben, das nicht mal mir gehört. Aber meine Mama meinte, ich könnte vielleicht bald in der Videothek um die Ecke anfangen, sie hat da so Kontakte^^ Das wär schön, es würde mich freuen, wenn ich das gebacken kriege. Ich soll am Montag mal vorbeischauen.

Sonst war ich mit S. essen: Sushi! Wie Klischeéhaft, ich weiß, aber ich habe diesen Tag wirklich genossen. Wir waren dann noch bei Dunkin' Donuts und ich habe einen gegessen, so mit Schoki.

Ich habe laut auf der Straße gelacht, ICH, die es sich zu Lebensziel gemacht hat unsichtbar zu sein. 

Ich habe fast Angst das zuzulassen,aber ich glaube ich bin glücklich.Ich habe Angst, dass etwas aus dem Hinterhalt nur darauf wartet, dass ich mich zu sicher fühle. Ich habe auch tierische Angst davor, mit S. jemals über meine Vergangenheit zu reden. Desto mehr man hat, desto mehr kann man verlieren. Deswegen hatte ich nie viel und ich kam mehr doer minder klar...nein eigentlich nicht, aber ich weiß nicht, ob ich das je kann. So sein...wie andere glückliche Mädchen, die Träume haben. Ich habe keine Hoffnungen und Träume für die Zukunft, nur irgendwie durchkommen mit dem geringstem Schaden.

Morgen treffe ich mich mit T. Er will kochen. Ich bin erneut verwirrt, aber besser als nichts. So, mache dann mal jetzt Hausaufgaben. Schlafen kann ich eh nicht.

27.9.08 21:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen










Gratis bloggen bei
myblog.de